LBV Kreisgruppe Dachau

 

                                  Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

 


Jahreshauptversammlung mit Dr. Norbert Schaeffer und Vortrag zur Telemetrie am Brachvogel

LBV-Vorsitzender Dr. Norbert Schaeffer bei seiner kleinen Ansprache
LBV-Vorsitzender Dr. Norbert Schaeffer bei seiner kleinen Ansprache
Dr. Norbert Schaeffer und Ludwig Wilhelm, 1. Vorsitzender der Kreisgruppe Dachau
Dr. Norbert Schaeffer und Ludwig Wilhelm, 1. Vorsitzender der Kreisgruppe Dachau

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 6. März 2018 konnte sich die Kreisgruppe über den Besuch des LBV-Vorsitzenden Dr. Norbert Schaeffer freuen. Herr Dr. Schaeffer berichtete noch vor der Versammlung über seine Eindrücke zu verschiedenen aktuellen LBV-Themen. Seine derzeitige Schwerpunkt-Arbeit zum Thema "Stopp dem Flächenfraß" erläuterte er der Versammlung später in einer kleinen Ansprache.

Der 1. Vorsitzende der Kreisgruppe Dachau, Ludwig Wilhelm, stellte die Arbeit der LBV-Aktiven in den verschiedenen Bereichen vor: Schaffung von Nisthilfen mit den besonderen Herausforderungen, die das Dohlenprojekt mit sich bringt, Öffentlichkeitsarbeit, Biotoppflege und das Engagement vieler einzelner für Aktionen wie Führungen, Betreuung der Musterfutterstelle u.v.m.

Der Bericht des Schatzmeisters und des Kassenprüfers folgten. Der Vorstand wurde mit 19 Ja-Stimmen bei 3 Enthaltungen und 0 Gegenstimmen entlastet.

Den wissenschaftlichen Teil des Abends bildete der spannende und vergnügliche Vortrag von Friederike Herzog zum LBV-Projekt "Telemetrie am Brachvogel", in dem, ausgehend von den Tricks, den natürlich unwilligen Brachvögeln Sender anzulegen, die ersten Erkenntnisse über deren Zugwege dargestellt wurden. Auch an diesem Projekt sieht man wieder, wie viel Mühe, Artkenntnis und technische Finessen notwendig sind und welche überraschenden und wertvollen Erkenntnisse sich aus den Telemetrieprojekten immer wieder ergeben.

Friederike Herzog stellte das Telemetrieprojekt am Brachvogel vor
Friederike Herzog stellte das Telemetrieprojekt am Brachvogel vor


Musterfutterstelle am Landschaftssee

Blaumeise am Energieblock
Foto: Schwarzmaier
Blaumeise am Energieblock
Foto: Schwarzmaier

 

Der LBV Dachau hat seit Winterbeginn die Musterfutterstelle am Landschaftssee wieder in Betrieb genommen. Ehrenamtliche Helfer füllen die Futtersäulen, Fettklötze und natürlich das wunderbare hölzerne Silo, das ein Vater vom Kindergarten an der Schinderkreppe so fachkundig gebaut hat, ständig auf.

 

 

 

Die Musterfutterstelle zeigt verschiedene Fütterungsformen
Die Musterfutterstelle zeigt verschiedene Fütterungsformen



Vogel des Jahres 2018 - der Star

Der Vogel des Jahres befindet sich zwar derzeit im Winterurlaub....doch

hier geht es schon mal zum Portrait der Art!

 

 

 

 

Foto M. Kühn
Foto M. Kühn



Vogelportrait über den Pirol auf CD erschienen

Audio-CD über den "Sommervogel"

 

Der Ornithologe Christian Fackelmann hat in akribischer Arbeit ein umfassendes Portrait des Pirols zusammengestellt, das nun im Ample Verlag erschienen ist.

Der gesamte Brutzyklus eines Pirol-Paares wird in vielen, ausgesprochen seltenen Tonaufnahmen lebendig hörbar gemacht.

 

Hier geht es zum Informationsblatt (PDF) ......



LBV-Stand in der Schule

Das war eine blendende Idee: Kilian und Lukas bauten zusammen mit einem Freund auf eigene Initiative am Schul-Aktionstag im Josef-Effner-Gymnasium in Dachau einen LBV-Stand auf.

Das Ziel : über den LBV informieren und womöglich den Grundstein für eine Jugendgruppe in der Kreisgruppe Dachau legen.

Ihre Aktion hatte auch schon erste Erfolge. Einige Mitschülerinnen wollen sich an der Biotoppflege beteiligen, eine Whatsapp-Gruppe ist gegründet, und nun hoffen wir alle, dass sich daraus eine feste Gruppe bildet und auch ein Gruppenleiter finden lässt!

 

 





Aktuelle Berichte

Dohlen fliegen hinter die Schallbretter und brüten dort
Dohlen fliegen hinter die Schallbretter und brüten dort

Das Dohlenprojekt geht weiter

 

Zur Zeit werden mehrere Kirchtürme im Landkreis begutachtet, in denen Dohlen brüten.

Manchmal verfliegen sich die Vögel durch schmale Spalten in den Turm, aus dem sie dann nicht mehr herausfinden, in anderen Fällen verschmutzt der Nestbau die Kirche oder den Friedhof. Wenn nötig, versucht der LBV durch Nistkastenbau zu helfen.

Ideal ist es, wenn der Einbau von Nisthilfen im Zuge einer Renovierung stattfinden kann.

 

Zu den Berichten über die neuesten Hilfsmaßnahmen für Dohlen ........ 


So sehen Dohlen die Stadt Dachau ....



Exkursionsberichte



Artenschutzprojekt

Wasseramsel - Monitoring

Foto: Manfred Kühn
Foto: Manfred Kühn

In den letzten Jahren haben viele Beobachter bei unserem Wasseramsel-Projekt mitgemacht. In Kürze werden wir einen kleinen Zwischenbericht hier einstellen.

Lesen Sie alles Wissenswerte über dieses Projekt....


© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION